K
P
Pastoren Service-Angebote FAQ (Fragen)

Weihnachts-Special


Termine aus der Lausitz

  • Wegen der aktuellen Lage sind vorerst alle öffentlichen Veranstaltungen ausgesetzt. Wir bitten um Verständnis!

Hope-Magazin

Hope-MagazinAktuelle Ausgabe Februar/März 2020

Hoffnung wirkt
Wie oft verwenden wir im Alltag das Wort "Hoffnung". Manchmal auch in der Kombination "hoffen und bangen". Dabei ist Hoffnung keineswegs so banal, wie es den Anschein hat. Das Wort leitet sich vom mittelniederdeutschen hopen her, was soviel bedeutet wie "vor Erwartung hüpfen". Damit verbunden ist eine positive Ausrichtung auf die Zukunft. Man ist optimistisch, dass Probleme überwunden werden können und es (wieder) aufwärts geht...
(Foto und Text: Hope-Magazin)


Present - Glauben hier und heute

presentMagazin Present - Glauben hier und heute

In present geht es um Glauben hier und heute. Es ist ein christliches Magazin, das durch seine Themenvielfalt die vielen Facetten des Lebens aufzeigt. Es richtet sich an Menschen, die auf der Suche nach Gott, nach Sinn und echter Lebensqualität sind. Mit present kann man mitten im Berufs- und Familienleben auftanken und an aktuellen Fragen und persönlichen Erfahrungen teilnehmen.
Present kann man als Einzelheft oder im praktischen Jahresabo bestellen. Das Magazin erscheint viermal im Jahr und ist dank seines Taschenformats ein idealer Begleiter durch den Alltag.
(Foto und Text: Advent-Verlag Lüneburg)

Losung für Sonntag, den 16.05.2021

Unser Leben währet siebzig Jahre, und wenn’s hoch kommt, so sind’s achtzig Jahre, und was daran köstlich scheint, ist doch nur vergebliche Mühe; denn es fähret schnell dahin, als flögen wir davon.

Psalm 90,10


Er aber, unser Herr Jesus Christus, und Gott, unser Vater, der uns geliebt und uns einen ewigen Trost gegeben hat und eine gute Hoffnung durch Gnade, der tröste eure Herzen und stärke euch in allem guten Werk und Wort.

2. Thessalonicher 2,16-17


© Ev. Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier.


FAQ

Adventisten sollen 10% ihres Einkommens ihrer Kirche geben. Ist das nicht ein bisschen viel?

Antwort lesen

sta-lausitz.net bei facebook

STA - Auf einen Blick