K
P
Pastoren Service-Angebote FAQ (Fragen)

Termine aus der Lausitz

  • REICHENBACH, 21. März 2020
    Global Youth Day
    Voraussichtlich wird die Adventjugend Reichenbach-Löbau in diesem Jahr das Team des Pflegeheims in Reichenbach unterstützen.
  • GÖRLITZ, 18. April 2020, 16.00 Uhr
    Abschlusskonzert
    einer Musizierwoche im Haus Peregrinus (ehem. Kirchenmusikschule) mit Jürgen Hartmann
  • GÖRLITZ, 9. Mai 2020, 10.00 Uhr
    Regionalgottesdienst
    der Lausitzer Adventgemeinden mit Martin Hartlapp
  • LÖBAU, 27. Juni 2020, 10.00 Uhr
    OpenAir-Gottesdienst
    in der Weidenkirche auf dem Messegelände in Löbau

Hope-Magazin

Hope-MagazinAktuelle Ausgabe Februar/März 2020

Hoffnung wirkt
Wie oft verwenden wir im Alltag das Wort "Hoffnung". Manchmal auch in der Kombination "hoffen und bangen". Dabei ist Hoffnung keineswegs so banal, wie es den Anschein hat. Das Wort leitet sich vom mittelniederdeutschen hopen her, was soviel bedeutet wie "vor Erwartung hüpfen". Damit verbunden ist eine positive Ausrichtung auf die Zukunft. Man ist optimistisch, dass Probleme überwunden werden können und es (wieder) aufwärts geht...
(Foto und Text: Hope-Magazin)


Present - Glauben hier und heute

presentMagazin Present - Glauben hier und heute

In present geht es um Glauben hier und heute. Es ist ein christliches Magazin, das durch seine Themenvielfalt die vielen Facetten des Lebens aufzeigt. Es richtet sich an Menschen, die auf der Suche nach Gott, nach Sinn und echter Lebensqualität sind. Mit present kann man mitten im Berufs- und Familienleben auftanken und an aktuellen Fragen und persönlichen Erfahrungen teilnehmen.
Present kann man als Einzelheft oder im praktischen Jahresabo bestellen. Das Magazin erscheint viermal im Jahr und ist dank seines Taschenformats ein idealer Begleiter durch den Alltag.
(Foto und Text: Advent-Verlag Lüneburg)

Losung für Mittwoch, den 19.02.2020

Gott, der HERR, der Mächtige, redet und ruft der Welt zu vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang.

Psalm 50,1


Gott war in Christus und versöhnte die Welt mit ihm selber und rechnete ihnen ihre Sünden nicht zu und hat unter uns aufgerichtet das Wort von der Versöhnung.

2. Korinther 5,19


© Ev. Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier.



Mit Gott im Zug


Foto: © Torsten Lohse / pixelio.de

Nur bei Gott komme ich zur Ruhe; er allein gibt mir Hoffnung. (Psalm 62, 6)

Wie kann ich zur Ruhe kommen? Die Physik sagt uns, dass Bewegung und Ruhe relativ sind. Ein Körper ist in Ruhe, wenn er seine Lage gegenüber einem anderen Körper nicht ändert. Wenn ich also in einem fahrenden Zug sitze, so bewege ich mich relativ zur Landschaft draußen mit der Geschwindigkeit des Zuges. Zu einem Mitreisenden, der mir gegenüber sitzt, befinde ich mich in Ruhe, obwohl wir beide die Bewegung des Zuges mitmachen.

Wie aber soll ich Ruhe finden in einer Welt, in der alles und jeder sich mit eigenem Tempo und in anderer Richtung bewegt? Wo finde ich den Ruhepunkt, wo alles durcheinander zu laufen scheint?
Gott bietet mir an, mit mir in eine Richtung mit einem Tempo zu gehen. Wenn ich mich darauf einlasse, gemeinsam mit Gott zu gehen, mit Gott in einer Bewegung zu sein, finde ich die Ruhe, die ich so nötig brauche.

Vergessen wir die Physik und genießen das Geschenk der Ruhe, mit Gott im Einklang zu sein!

(Lutz Sperlich)


FAQ

Ich habe gehört, dass Adventisten kein Schweinefleisch essen. Was hat es damit auf sich?

Antwort lesen

sta-lausitz.net bei facebook

STA - Auf einen Blick